Kater “Loki” (ehemals “Portos”)

2017-09-06T17:32:49+00:00

Hallo,
die Zeit fliegt und jetzt ist der kleine Portos bereits einige Wochen bei uns. Er hat sich gut eingewöhnt. Die ersten Tage waren recht hart für ihn. Wir haben ihn erstmal im Gästezimmer untergebracht, dort steht ein Sofa unter dem er anfangs nicht mehr hervorkommen wollte. Die ersten drei Tage hat er sich kaum raus getraut. Erst als er gemerkt hat, dass unsere Hände ganz toll schmusen können und dass unsere andere Katze Luna hier auch ganz entspannt durchs ganze Haus tiegert, hat er sich jeden Tag weiter heraus getraut…

… Wir haben ihn übrigens in Loki umgetauft (Halbbruder von Thor). Loki ist extremst verschmust, er kuschelt total gerne und spielt am liebsten mit Mäusen. Ich mache mit unseren Katzen Klickern und Luna kann schon so ein paar Tricks. Loki hat sich das auch schon angesehen, noch ist er aber zu klein – zumindest hat er das Prinzip noch nicht ganz verstanden :-)… Manchmal ist Loki wie ein Äffchen, er krabbelt auf den Schoß bis zum Hals hoch und überall ist dieser lange schlanke schwarze Schwanz  🙂  Luna darf auch nach draußen, wenn Loki alt genug ist, wird er kastriert und darf auch raus. Im Moment schaut er ein paar Meter entfernt von der Tür nach draußen…

Liebe Grüße, A. Weber
20.11.2015