Autor: admin-DW

Heute hat der Nikolaus Geschenke gebracht

Der Nikolaus war da!
Heute am 06.12.2020 brachte der Nikolaus Geschenke in unser Tierheim. Er schenkte allen kleinen und großen Hunden hübsche Nikolaustüten mit Überraschungen. Der Nikolaus hatte die Tüten mit den Namen unserer Hunde beschriftet und genau darauf geachtet, was sie besonders lieben. Es gab für jeden von Ihnen die Lieblingsleckerlies, Spielzeuge und gesundes leckeres Futter.
Lieber guter Nikolaus, wir sagen im Namen unserer Hunde,
DANKE!

Lichterfest zum 2. Advent

Am Vorabend des 2. Advents fand unser Lichterfest unter dem Vordach zum Büro unseres Tierheims statt. Der Raum wurde weihnachtlich geschmückten und die vorbereiteten Lichtertüten aufgestellt. Wie beim 1. Adventsschmücken warteten wir auf die Dämmerung, um mit dem Anzünden der Kerzen zu beginnen. Schon bald erstrahlte der gesamte Vorraum im stimmungsvollen Licht.

Nun durften wir den festlichen Anblick und die feierliche Stimmung in diesem großen Raum genießen. Im Tierheim herrschte angenehme Stille und eine gemütliche Ruhe. Leise schlichen wir uns durch die Katzenhäuser und dem Hundehaus, um nach unseren Lieblingen zu schauen. Bei unseren Tieren, die uns Sorgen bereiten, blieben wir lange stehen und wünschten Ihnen von Herzen, dass auch sie bald gesund werden. Es waren ruhige Spaziergänge durch unser Tierheim, wobei jeder von unserem Tierheim-Team ein kleines Licht in seinen Händen trug. Entspannt und voller Zuversicht für die Zukunft beendeten wir diesen Abend.

Wir wünschen Ihnen einen besinnlichen 2. Advent und danken herzlich für Ihren Beitrag zu dieser beschaulichen kleinen Adventsfeier für unsere Tiere und unser Team.

       

      

     

Lichterfest zum 4. Advent

In dieser Vorweihnachtszeit 2020 ist nun unser letztes Lichterfest gekommen. Wie an jedem Adventswochenende haben wir freudig mit dem Schmücken unseres Tierheims begonnen. In wenigen Tagen ist Weihnachten und so putzen wir unsere große Weihnachtstanne und den Eingangsbereich heraus. Unsere Lichter strahlten in diesem Jahr zum letzten Mal. Bei unserem Team machte sich ein wenig Wehmut breit.

Auch gestern gingen wir wieder einzeln und voller ruhiger Zuversicht mit unseren Lichtern durch das Tierheim. Alle erbaten für die geliebten Schützlinge Gesundheit, Zufriedenheit und vor allem eine schöne Zukunft.

Die strahlenden Lichterfeste an den Adventswochenenden verbreiteten für das Team glückliche Gefühle. Es hat uns berührt, wie sehr sich die besondere Stimmung des Tierheim-Teams auf unsere Tiere übertragen hatte. Alle Helfer schenkten uns an den Samstagen ihre Freizeit. Sie sorgten für die stimmungsvollen, liebevoll gestalteten Lichterfeste.

Wir möchten uns bei unseren Spendern und ehrenamtlichen Mitarbeitern herzlich bedanken und wünschen Ihnen allen ein frohes und gesegnetes Weihnachten.

Der Vorstand des Tierschutzvereins Friesoythe und Umgebung e.V.

Dr. Veronika Tholen, Bianca Reins, Onno Striowsky und Margret Groß

   

   

Anita hat ein Zuhause gefunden :-)

Anita ist für ihre 10 Jahre noch sehr agil. Sie liebt das Ballspielen und ausgiebige Spaziergänge. Mit anderen Hunden ist sie nicht verträglich.

In Ihrem neuen Zuhause sollte nicht zu viel Trubel herrschen. Es sollte ein ruhiger Haushalt sein, mit Erfahrung und ohne kleine Kinder und ohne andere Tiere.

Sie hat es verdient ihren Lebensabend an einem warmen Platz zu verbringen.

Diese sehr liebe Schäferhündin wurde Ende August in Wardenburg aufgefunden.

Wir haben sie auf den Namen „Anita“ getauft.
Ihr Zustand war leider sehr ungepflegt. Da die Hündin nicht gechippt war, konnten wir keinen Besitzer ausfindig machen. Vielleicht möchte jemand ihr eine Chance auf einen schönen Lebensabend in einem neuen Zuhause geben?

 

Lotte hat ein Zuhause gefunden :-)

Lotte ist eine wundervolle, liebevolle Kangalhündin. Sie sucht ein Zuhause mit erfahrenen Hundebesitzern, vorzugsweise natürlich jemanden, der sie sogar rassegerecht auslasten könnte (Der Kangal ist ein Herdenschutzhund, Ursprungsland dieser Rasse ist die Türkei.)

Die Hündin ist allerdings kein Familienhund und sollte nicht in einem Haushalt mit kleinen Kindern.

IHREN Hof und ihre Menschen beschützt und verteidigt sie. Zu ihren Menschen ist sie sehr verschmust und gehorsam, sie mag jedoch nicht jeden.
Zudem zeigt sie einen sehr ausgeprägten Jagdtrieb.

Welche Person, die erfahren mit Kangalen ist, gibt dieser Hündin das richtige Zuhause?

Pflegestellen gesucht

Weil unser Tierheim oft keine Tiere mehr aufnehmen kann, suchen wir nach Pflegestellen, insbesondere für unsere Katzen.

Pflegstellen dienen den folgenden Zwecken: 

  • Unterbringung von Welpen, zur Aufzucht 
  • Unterbringung von Tieren, die alt sind und deren Vermittlung aus dem Tierheim sehr schwierig ist 
  • Unterbringung von Tieren, die sich nicht ins Tierheimleben einfügen können 
  • Unterbringung von Tieren, die aus Kapazitätsgründen im Tierheim nicht aufgenommen werden können

Für Interessenten haben wir einen Flyer entworfen: Pflegestellenleitfaden (PDF)

Spenden

Spenden Sie Ihre Zeit, Ihr Geld oder werden Sie Mitglied bei uns!

Wenn Sie uns bei der Tierschutzarbeit unterstützen möchten, dann können Sie eine Spende entrichten
als Futter- und Sachspende oder als Geldspende

Unser Spendenkonto:
Landessparkasse zu Oldenburg
IBAN: DE80 2805 0100 0084 1203 10
BIC: SLZODE22XXX

Geben Sie bei der Überweisung bitte Ihre vollständige Adresse an, dann erhalten Sie eine Spendenbescheinigung von uns.
Ihre Spende kommt ausschließlich den von uns betreuten Tieren im Landkreis Cloppenburg bzw. den Tieren in unserem Tierheim in Sedelsberg zugute.


dann können Sie ehrenamtlich mitarbeiten

Hier sind ein paar Beispiele:

  • unsere Hunde ausführen
  • bei der Betreuung unserer Katzen helfen
  • bei der Betreuung unserer Hunde helfen
  • Pflegestelle für Hunde, Katzen und Katzenbabys werden
  • bei der Pflege unserer Außenanlage helfen
  • uns bei Reparaturen an Gebäuden, in den Räumen helfen
  • und für Kleinigkeiten zur Hand gehen
  • bei Vorbereitungen zu Veranstaltungen mithelfen
  • oder… oder… oder…

Für Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren muss diese Einverständniserklärung der Eltern ausgefüllt werden. Kinder unter 14 Jahren müssen von einem Erwachsenen begleitet werden.


dann können Sie Mitglied werden
Für Einzelpersonen ab 18 Jahren liegt der Mitgliedsbeitrag bei mindestens € 20,00 EUR jährlich, für Paare bei 30,00 EUR.
Von Jugendlichen im Alter von 10 bis 17 Jahren ist ein Mindestbeitrag von 10,00 EUR jährlich zu entrichten.

Auch über ihren Mitgliedsbeitrag erhalten Sie auf Wunsch eine Bescheinigung zur Vorlage beim Finanzamt.

» Aufnahmeantrag

_________________________________________________________________________________________________________________________

dann können Sie eine Patenschaft übernehmen
Eine Patenschaft wird für mindestens ein Jahr übernommen und beträgt mindestens € 5,00 pro Monat. Sie kann für ein bestimmtes Tier, einen bestimmten Zwinger oder generell für Katzen oder Hunde übernommen werden. Gerne hängen wir Ihre Patenschaft öffentlich an dem betreffenden Zwinger aus.

Patenschaftserklärung

Übrigens: Auch über Ihre Patenschaft erhalten Sie auf Wunsch unsere steuerlich absetzbare Spendenbescheinigung.


dann können Sie im Rahmen von Ferienpass-Aktionen helfen

Die Ferienpaß-Aktionen veranstalten wir über Schulen / Kindergärten Diese Aktionen dienen dazu, dass die Kinder unsere Arbeit im Tierheim oder im Tierschutzverein kennlernen.

_________________________________________________________________________________________________________________________

Wir sind für jede Unterstützung dankbar! Fragen Sie uns, wir informieren Sie gerne!

Katzenverordnung

Katzen mit Freigang MÜSSEN kastriert gechippt und registriert sein: Seit dem 13. November 2013 müssen laut Katzenverordnung (Infoflyer des LK Cloppenburg) Katzen mit Freigang – also Katzen, die das Haus verlassen dürfen – kastriert und gechippt sein und seit dem 13.03.2018 sind diese Katzen in einem geeigneten Register zu registrieren.

Das dient nicht nur zum Eindämmen der Katzenflut und des Katzenelends, sondern es dient auch dem Wohl und der Gesundheit Ihrer Katze oder Katers!

Kleine Hunde und Katzen dürfen übrigens – das ist gesetzlich vorgeschrieben – erst im Alter von 8 Wochen abgegeben werden. Für die Entwicklung der Tiere ist das äußerst wichtig.

Theme: Overlay by Kaira Für Tiere in unserer Hand sind wir verantwortlich.
Friesoyther Str. 19, 26683 Sedelsberg/Saterland