Becks

Ein Hund mit der Seele eines Schafs!

Dieser charmante Teddybär tauchte im Frühjahr 2022 herrenlos in einer Siedlung in der Nähe des Tierheims auf. Den aufmerksamen Anwohnern fiel auf, dass der freundliche Hund einige Tage ganz allein umherstreifte, weit und breit kein Herrchen zu sehen! Für Becks machte die Welt in diesem Moment keinen Sinn mehr. Er hatte eine Familie, die er über alles geliebt hat, und dann…war er ganz alleine? Einfach so?

Als Becks zu uns kam, musste er natürlich erstmal mit Liebe überschüttet werden! Sein seidiges Fell war zottelich, er hatte sich eine Augeninfektion zugezogen und musste erstmal wieder zu einem glücklichen, neugierigen Hund werden. Sich an seinen neuen Alltag anzupassen, hat er mit Bravur gemeistert!

Becks ist ein gutmütiger und entspannter Hund. Er mag ausgiebige Streicheleinheiten. Und Spaziergänge mit vielen Schnüffelgelegenheiten sind ihm sogar lieber als wildes Ballspielen. Aktuell lebt Becks auf einer tollen Pflegestelle auch mit einem anderen Hund zusammen.

Nach diesem wilden Abenteuer, hofft Becks nun endlich auf ein eigenes Fürimmer-Zuhause.

.

Rasse

Alter

Geschlecht

Neufundländer-Mix , Schulterhöhe ca. 60 cm

geb.: 27.04.17

männlich, kastriert